Makramee Sterne für Weihnachten

Weihnachtliche Makramee Sterne

Eigentlich dachte ich Makramee sei eher eine Beschäftigung für den Sommer, aber auch in der Vorweihnachtszeit lassen sich damit gemütliche Stunden verbringen. Zum Beispiel beim Knüpfen von Weihnachtsdekorationen wie diesen Sternen. In der Anleitung sieht man, wie sie Schritt für Schritt entstehen.

Benötigte Materialien

  • Makramee Garn in der Stärke 1,5 mm (hier habe ich das Garn von Bobbiny in der Farbe Golden Nature verwendet)
  • einen Holzring mit einem Außendurchmesser von ca. 2,8 cm
  • 6 Perlen für die Sternspitzen
  • eine Nadel und ein dünnes Nähgarn zum Einnähen der Perlen

Anleitung

Vor dem Knüpfen 24 Fäden von je 40 cm Länge zuschneiden.

Schritt 1: Die ersten 4 Fäden mit dem Ankerknoten am Holzring befestigen. So entstehen 8 Arbeitsfäden.

Fäden mit dem Ankerknoten am Ring befestigen

Schritt 2: 4 Fäden zur Seite legen und mit den anderen 4 Fäden 3 Kreuzknoten anfertigen.

Kreuzknoten knüpfen

Schritt 3: Mit den verbleibenden 4 Fäden ebenfalls 3 Kreuzknoten knüpfen.

Kreuzknoten anfertigen

Schritt 4: Auf jeder Seite die beiden äußeren Fäden zur Seite legen und mit den 4 mittleren Fäden einen Kreuzknoten knüpfen, der die beiden Stränge verbindet.

Kreuzknoten Makramee

Schritt 5: Erneut die 4 Fäden auf einer Seite zur Seite legen und mit den restlichen 4 Fäden im doppelten halben Schlag bis zur Mitte knüpfen.

Doppelter halber Schlag

Schritt 6: Mit den 4 Fäden der anderen Seite ebenfalls im doppelten halben Schlag bis zu Mitte knüpfen.

Doppelter halber Schlag

Schritt 7: Zuletzt die beiden mittleren Fäden (die Leitfäden beider Seiten) ebenfalls im doppelten halben Schlag miteinander verknüpfen.

Doppelter halber Schlag Mitte

Die 7 Arbeitsschritte für die weiteren Sternspitzen noch 5 mal wiederholen.

Makramee Stern vor der Fertigstellung

Fertigstellung

Jetzt können die Perlen in die Sternspitzen eingenäht werden. Hierzu den Stern auf die Rückseite wenden und die erste Perle in die Lücke einsetzen. Mit Nadel und Faden zunächst den Fadenanfang im Stern einnähen und dann mit der Nadel durch die Perle stechen und den Faden wieder im Stern vernähen. Zur Sicherheit sollte man diese Schritte noch 1 bis 2 mal pro Perle wiederholen.

Perlen einnähen

Anschließend die Enden des Makrameegarns auf die gewünschte Länge kürzen und ausfransen.

Zuletzt zwischen zwei Sternspitzen für die Aufhängung einen weiteren Faden mit dem Ankerknoten am Ring befestigen.

Makramee Stern fertig

Tipp: Als Alternative kann man die Sternspitzen auch mit einem Glitzerfaden abbinden und dann kürzen und ausfransen. Auch so sehen die Sterne richtig toll aus.

Makramee Stern mit abgebundenen Spitzen

Noch mehr Ideen aus Makramee

Makramee Engel

Kommentarfunktion ist geschlossen.