Sitzkissen aus Filzwolle häkeln

Gehäkelte Sitzkissen aus Filzwolle auf einer Gartenbank

Endlich wieder draußen sitzen und dabei trotzdem von tollen Häkelaccessoires umgeben sein. Selbstgehäkelte Sitzkissen aus Filzwolle bringen Farbe und Gemütlichkeit in den Garten.

Wie sie am besten gelingen, zeige ich in dieser kostenlosen Häkelanleitung.

Benötigte Materialien

Zubehör:Wolle für ein Sitzkissen:
1 Häkelnadel Nr. 8100 gr. Filzwolle in rot
1 Wollnadel zum Vernähen der Fäden100 gr. Filzwolle in braun

Häkelanleitung

  1. Runde: Einen Fadenring fertigen und 12 Stäbchen in den Ring häkeln. Die erste Runde mit einer Kettmasche in das erste Stäbchen beenden und den Ring zu ziehen.
Sitzkissen häkeln

2. Runde:

Mit 3 Steigeluftmaschen als Ersatz für das erste Stäbchen beginnen und ein weiteres Stäbchen in das nächste Stäbchen der Vorrunde häkeln.

Dann die erste Ecke arbeiten indem man 3 Stäbchen in ein Stäbchen der Vorrunde häkelt.

Anschließend erneut * 2 Stäbchen und eine weitere Ecke (= 3 Stäbchen in dieselbe Einstichstelle) * häkeln.

Diesen Rapport (*) noch 2 mal wiederholen. Die Runde mit einer Kettmasche in die 3. Steigeluftmasche schließen.

Die 2. Runde des gehäkelten Sitzkissens aus Filzwolle wird mit einer Kettmasche beendet.

3. und jede weitere Runde:

Jetzt zur 2. Farbe wechseln. Mit 3 Steigeluftmaschen als Ersatz für das erste Stäbchen beginnen und anschließend jeweils ein Stäbchen in jede Masche der Vorrunde häkeln.

In jeder der 4 Ecken 3 Stäbchen in dieselbe Einstichstelle arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche in die 3. Steigeluftmasche beenden.

Insgesamt ca. 13 Runden häkeln bis eine Breite von ca. 51 cm erreicht ist und dabei nach jeder 2. Runde (oder nach Belieben) die Farbe wechseln.

Dann optional das Sitzkissen mit einer Runde Mäusezähnchen als Zierkante versehen. Hierzu in jedes 2. Stäbchen der letzten Runde 1 feste Masche und 1 Mäusezähnchen (= 3 Luftmaschen und eine feste Masche in die erste Luftmasche) häkeln.

Dabei darauf achten, dass in jede Eckmasche ein Mäusezähnchen gehäkelt wird, damit die Ecken nach dem Filzen schöner zur Geltung kommen.

Der Rand des Sitzkissens wird mit einer Runde Mäusezähnchen versehen.

Fertigstellung

Alle Fäden vernähen und das Sitzkissen bei 40° Grad in der Waschmaschine (in einem vollständigen Waschgang) waschen. Dabei normales Waschmittel aber keinen Weichspüler verwenden.

Der Vorher-Nachher-Effekt beim Sitzkissen aus Filzwolle.

Das Sitzkissen schrumpft in der Waschmaschine auf etwa die Hälfte der ursprünglichen Größe und muss anschließend solange es noch nass ist auf die gewünschte Größe zurecht gezogen werden. Das geht am besten zu zweit.

Kommentarfunktion ist geschlossen.